LiPo Akku - direkt online kaufen

LiPo Akkus
Die Besonderheiten des Lipo-Akkus:
Der Lithium-Polymer-Akku ist eine spezielle Form des Lithium-Ionen-Akkus. Im Vergleich zu NiMH-Akkumulatoren ebenfalls beliebte Akkus für ferngesteuerte Autos bieten Lipo-Akkus schlichtweg mehr Power. Die höhere Leistung und das geringere Gewicht sorgen für eine schnellere Beschleunigung und Geschwindigkeit, zusätzlich geht die Ladung bei längerer Lagerung nicht so schnell verloren. NiMH-Akkus sind dafür etwas günstiger und einfacher zu handhaben, denn beim Gebrauch von Lipo-Akkus sind einige Punkte zu beachten:
  • LiPos nur mit Balancer-Ladegeräte verwenden
  • Lipo-Akkus nie tiefentladen (ist der Fahrtenregler "LiPo fähig")
  • Bei Betrieb und Lagerung auf die Temperatur achten

Um eine lange Lebensdauer des RC LiPo Akkus zu gewährleisten und Unfällen vorzubeugen, sollten Lipo-Akkus stets nur mit speziellen Ladegeräten aufgeladen werden. Diese verfügen über einen sogenannten Balancer, der dafür sorgt, dass die einzelnen Zellen des Akkus gleichmäßig geladen werden. In einem RC-Car darf der Akku niemals komplett entladen werden, da dies die LiPo-Zellen beschädigen und sogar zerstören kann. Achten Sie also darauf, dass Ihr Fahrzeug die dementsprechenden Warnsysteme verfügt (LiPo V cut-off). Ebenso ist darauf zu achten, dass die Temperatur beim Betrieb nicht zu hoch oder zu niedrig ist. Werden die ferngesteuerten Autos länger nicht mit Akku betrieben, sollte dieser trocken und kühl gelagert werden. Natürlich hängt die Haltbarkeit des Akkus auch in hohem Maße vom individuellen Fahrstil und der generellen Belastung ab. Der Einsatz von LiPo Akkus im Modellbau ist aber auch ganz unabhängig von der Haltbarkeit sinnvoll und macht vor allem jede Menge Spaß.

Es gibt Akkus mit unterschiedlich hoher elektrischer Spannung. Die jeweilige Voltzahl hängt von der Anzahl der verbauten Zellen ab, von denen jede eine Nennspannung von 3,7 V aufweist. Bei Absima finden Sie Ausführungen von 7.4V (2 Zellen) bis 22.2V (6 Zellen). Die Kapazität von Akkus wird üblicherweise in mAh (Miliampere/Stunde) dargestellt. Die Kapazitätsangabe sagt theoretisch aus, wie lange ein Akku Strom abgeben kann. Ein 3000mAh Akku kann 1 Stunde lang eine Stromstärke von 3A liefern, dann ist er leer. (oder auch 3 Stunden lang 1A) Gerade unter RC-typischen hohen Strombelastungen kann diese Kapazität nicht voll ausgeschöpft werden! Die Kapazitätsangabe dient oft also nur zum Vergleich der Akkus untereinander als von der Kapazität auf einen realistischen Wert der Fahrzeit schließen zu können. Daher gilt je höher die "mAh" Angabe, desto länger der Fahrspaß!